top of page

SENIOREN-TREFF „DEINE NEUE HEIMAT HAT DIR VIEL ZU BIETEN“


Seit mehreren Jahrzehnten leben in Gronau viele Seniorinnen und Senioren aus anderen Ländern, die sich bis heute gut in Deutschland integriert haben. Seit dem Krieg in der Ukraine sind zusätzlich 36 Rentner nach Gronau geflüchtet, die bei der Integration und bei der Bewältigung ihres Alltags mehr Unterstützung brauchen. Auch Seniorinnen und Senioren aus anderen Ländern haben immer noch Probleme mit der deutschen Sprache. Aus diesem Grund muss man die Situation dieser Gruppe besonders kritisch betrachten. Der Treff richtet sich gezielt an alle Migranten-Senioren ab 60 Jahren. Ab diesem Alter konnte durch Studien gezeigt werden, dass Veränderungen altersbedingt schwieriger umzusetzen und anzunehmen sind. Beginnend mit dem Spracherwerb bis hin zur Integration in eine neue Gesellschaft erleben die Rentner täglich neue Einschränkungen, was langfristig zu Frustration, Vereinsamung und dem Gefühl von Hilflosigkeit führen kann. Nichtsdestotrotz sind die Rentner und Rentnerinnen gewillt, Neues zu lernen und möchten sich austauschen. Das Alter sollte für sie kein Grund darstellen, die Freude in ihrem Leben zu verlieren. Um dies sicherzustellen, ist die Teilhabe an der für sie neuen Gesellschaft unerlässlich. Ziel des Senioren-Treffs soll die gemeinsame Gestaltung des Lebens in der neuen Heimat, das Kennenlernen neuer Menschen, der niedrigschwellige Spracherwerb und die Freude sein. Gemeinsame Veranstaltungen mit Vorträgen und musikalischen Ausklängen am Ende soll die Menschen zum Austausch und zur Integration animieren und sie aufmuntern. Um dieses Ziel langfristig und nachhaltig zu erreichen, bildet sich die Zielgruppe aus allen Gronauer und Eper Senioren und weiteren interessierten Bürgern. Über das Einbringen von Ehrenamtlichen wäre der Verein sehr dankbar. ​ Folgenden Kooperationspartner unterstützen das Projekt: Deutsch-Osteuropäischer Integrationsverein e.V. Musikschule Gronau Gert van Huizen Seniorenbeirat , Martha Bösing Verein Grenzenlos e.V. Erich und Josy Schwartze DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ , Birgit Hüsing-Hackfort Caritas Migrationsdienst für erwachsene Zuwanderer, Annegret Lempken und Silke Uelsmann ChrisCo`s Pflegedienst , Corinna Lethaus Stadt Gronau , Ahmet Sezer Das Seniorentreffen findet an folgenden Terminen, immer freitags von 14:00 – 17:00 Uhr im Café Grenzenlos statt: 31.03 21.04 28.04 12.05 26.05 09.06 23.06 07.07 21.07 04.08 18.08 01.09 29.09 13.10 27.10 10.11 24.11 08.12 15.12 Ablauf: Begrüßung / Kaffee und Kuchen Musikalischer Vortrag: am 31.März starten die DRK-Regenbogenkinder mit der Präsentation von zwei Kindertänzen Beisammensein Ausklang

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page