top of page

Radia Ibrahim Beshier und Tenaje Molato

Liebe Freundinnen und Freunde des Vereins Grenzenlos eV!


Die Verwirklichung unseres Leitgedankens „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“ führen wir in unserer Veranstaltungsreihe „Grenzenlose Vielfalt in Gronau - Erzähl mir, woher du kommst“ weiter fort.


An Abenden im Café Grenzenlos können Sie Menschen mit Zuwanderungsgeschichte kennenlernen. Sie erzählen in zwangloser Atmosphäre von ihren ganz persönlichen Erfahrungen aus ihrem Herkunftsland. Einblicke in das alltägliche Leben, Geschichten aus der Familie, Fotos, Musik, Land und Leute sollen im Mittelpunkt der Erzählungen stehen.

In einem kurzen Referat wird zuvor über das Land, seine geographische Lage, Geschichte und politische Situation berichtet. Das ist uns wichtig, um die Kultur zugewanderter Menschen und ihre Fluchtgeschichten einordnen zu können.

Natürlich besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen, ein reger Austausch in anschließenden zwanglosen Gesprächen ist ausdrücklich erwünscht. Kleine Kostproben typischer Spezialitäten aus der Küche der Herkunftsländer runden das Angebot ab - ein Häppchen, um ein anderes Land ein wenig riechen und schmecken zu können.


Am Montag, 13. 02. 2023, um 19:00 Uhr im Café Grenzenlos


Lernen Sie Radia Ibrahim Beshier und Tenaje Molato kennen.

Sie kamen aus Eritrea nach Deutschland.


Sie werden über sich und ihr Land erzählen. Sie kamen aus ihrer Heimat über den Sudan, Lybien und das Mittelmeer 2013 zu uns nach Gronau. Ertragenes schweres Leid konnte ihnen ihren Lebensmut, den sie gerne und oft in ihrem zauberhaften Lächeln ausdrücken, nicht nehmen. Zwei starke Frauen, die Sie beeindrucken werden.

Der Eintritt ist kostenfrei. Zu einer freiwilligen Spende wird Gelegenheit gegeben. Wegen des Umfangs der erforderlichen Vorbereitungsarbeiten ist eine Anmeldung erwünscht, und zwar unter der Adresse: vhs@gronau.de oder Tel. 02562/12666 oder mechthild_odenbach@web.de

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation des Gronauer Netzwerks Migration, vertreten durch den Integrationsbeauftragten der Stadt Gronau, der DRK-Integrationsagentur, des Jugend-Migrationsdienstes in Trägerschaft der Evangelischen Jugendhilfe und der Euregio-Volkshochschule, mit dem Café KIZ/Diakonische Stiftung Wittekindshof und dem Verein Grenzenlos e.V.




47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page