top of page

Fotoausstellung „Die weiße Dame“ im Cafe Grenzenlos


1910 als Baumwollspinnerei errichtet, ist die weiße Dame 113 Jahre später der Ausstellungsinhalt von Marcel Färber aus Münster, der mit seiner Fotoausstellung die weiße Dame aus verschiedenen Blickwinkeln zeigt.


Marcel Färber wurde 1981 in Schwerte an der Ruhr geboren, wuchs dort mit zwei Geschwistern auf, und absolvierte eine Ausbildung zum Maler. 2009 lernte er seine Frau kennen und zog zu ihr nach Münster, wo er auch heute noch mit ihr und zwei Kindern lebt. Nach der Meisterschule wechselte Marcel Färber als Technischer Berater in den Außendienst.


Mit der Geburt des Sohnes Max 2013 wuchs die Begeisterung für die Fotografie, die bis heute anhält.


Marcel Färber trägt die Kamera täglich bei sich und ist immer auf der Suche nach neuen Motiven und Perspektiven. Die Fotografie ist nicht nur ein Hobby für den Künstler, sondern hilft ihm auch abzuschalten und kreativ zu sein.


Am Freitag, den 03.März 2023, um 17.00 Uhr zeigt Marcel Färber eine Auswahl seiner gerahmten Fotografien im Cafe Grenzenlos . Seine Werke sind in schwarzweiss gehalten und zeigen beindruckende Einblicke rund um die weiße Dame.


Anmeldungen zur Ausstellungseröffnung nimmt mechthild_odenbach@web.de entgegen

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page